Events


CALEIDOSCOPE DER KLÄNGE – 7. BENEFIZKONZERT DER CLARIPHONICS

Caleidoscope – so lautet der Titel des siebten Benefizkonzertes der Clariphonics,das in Zusammenarbeit mit dem Förderkreis Brasilien e. V. veranstaltet wird – ein Titel, der im übertragenen Sinne Programm ist. So wie es bei dem optischen Gerät wörtlich übersetzt um das Sehen schöner Formen geht, so geht es bei dem Konzert des Ensembles um das Hören schöner Klänge – und das in großer Vielfalt. Wie jedes Jahr am letzten Sonntag im Januar tauchen die 20 – 30 Mitglieder des Projektensembles unter der Leitung von Bruce Edwards gemeinsam mit dem Publikum ein in die faszinierende Welt der Klänge.

Dargeboten auf Klarinetten aller Größen und Klangfarben (von Piccolo- bis Kontrabassklarinette) gibt es Fröhlich-Spritziges, Wuchtig-Orchestrales, Nachdenklich-Sentimentales und Gesanglich-Volksliedhaftes. Auf dem Programm stehen Kompositionen von W. A. Mozart, Yosuke Fukuda, J. Brahms, R. Decancq, M. Legrand, C. Debussy, Daniel Edwards, Andy Scott und R. Vaughan-Williams, darunter zwei Uraufführungen.

Beim diesjährigen Projekt wird ein neuer Rekord aufgestellt – es sind diesmal 33 Klarinettistinnen und Klarinettisten dabei. Verstärkt wird das Ensemble durch den Percussionisten Klaus Schenk.

22 der Mitwirkenden sind oder waren Schüler oder Dozenten an der Musikschule der vhs des Landkreises Fulda.

Das Konzert findet statt am Sonntag, dem 26. Januar 2020 um 17 Uhr in der Aula der Alten Universität, Universitätsstr. 1 in 36037 Fulda.

Wie immer ist der Eintritt frei, jedoch wird um Spenden gebeten, die dem Förderkreis Brasilien e. V. zugute kommen.